Menu

Megora – Waiting

Label: Doc Gator Records

Katalognummer: DGR002

Veröffentlichungsdatum: 27.04.2018

Songs: 7

Spieldauer: 39.28 min.

Genre: Progressive Power Metal

 

 

 

 

Review von Götz Kühnemund aus dem Rock Hard (Ausgabe 82)

MEGORA aus der Schweiz sind Rock Hard-Lesern sicherlich noch von ihren beiden Demos „The Fog“ und „Moonstill Waters“ in Erinnerung. Mit „Waiting“ liegt nun – surprise, surprise – die Debüt-CD der anspruchsvollen Power/Progressiv-Metaller vor. Sieben meist überlange Songs (davon drei vom „Moonstill Waters“-Demo) in erstklassiger Soundqualität, äußerst abwechslungsreich und melodisch gestaltet, sauber eingespielt und mit ungewöhnlich intelligenten Texten versehen. Im Bandinfo wird die Musik als „eigenständig und auffällig, harmonisch und doch wirr“ bezeichnet, was mit Ausnahme des letzten Adjektivs zutrifft, denn besonders „wirr“ klingen MEGORA nicht. Dafür sind die einzelnen Songs zu schlüssig arrangiert und die Melodiebögen zu eingängig geworden was natürlich alles andere als ein Nachteil ist. Am ehesten dürften hier Freunde von melodischen Progressiv-Bands wie Secrecy oder Jester’s March auf ihre Kosten kommen. Und weil ich so einer bin, gibt’s von meiner Seite acht Punkte.

(Verwendung des Reviewtextes mit persönlicher Genehmigung von Götz Kühnemund)